Gottesdienst3MaiNach langer Pause dürfen wir wieder Gottesdienste feiern, auch wenn diese Gottesdienst aufgrund der derzeitigen Lage anders sein werden, als wir sie kennen.

Zur Nächstenliebe gehört, auf den Schutz unserer Nächsten bedacht zu sein. Darum hat das Presbyterium das Sicherheitskonzept der Evangelischen Kirche in Deutschland beschlossen und sorgt für die Umsetzung. Der Wortlaut des Sicherheitskonzeptes hängt bei uns im Schaukasten aus.
Ein Auszug daraus, worauf im Gottesdienst zu achten ist:

  • Bringen Sie bitte eine Atemschutzmaske mit. Über einen kleinen Bestand verfügen wir, falls Sie keine Maske besitzen.
  • Achten Sie auf den nötigen Sicherheitsabstand.
  • Es ist zudem vorgesehen, dass sich alle Gottesdienstteilnehmer*innen namentlich auf dafür vorgesehenen Karten registrieren.

Unser Team wird für einen reibungslosen Ablauf sorgen und Ihnen für etwaige Fragen am Sonntag bereitstehen.

Wenn die Plätze nicht ausreichen, feiern wir um 11 Uhr einen zweiten Gottesdienst.