Termine & Veranstaltungen

trimolo Konzert: Musik für Violoncello und Klavier
Sonntag, 3. Oktober 2021, 18:00

Musik für Violoncello und Klavier mit Maria Kliegel und James Maddox

Maira Kliegel

Programm:

Camille Saint-Saëns: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 c-Moll, op. 32

Dimitrij Schostakovitsch: Sonate für Violoncello und Klavier, d-moll, op. 40

Chopin / Franchomme: Grand Duo Concertant für Violoncello und Klavier

 

Eintritt frei, Spenden erbeten

Für den Besuch des Konzerts ist ein Nachweis nach 3G-Regel erforderlich (abgeschlossene Impfung, Genesen-Nachweis oder Nachweis eines aktuellen negativen Tests). Bitte beachten Sie, dass wir in Übereinstimmung mit der Corona-Schutzverordnung die Sitzplätze in unseren Spielstätten nicht mehr reduzieren. Auch die Kontaktdatenerhebung entfällt. trimolo Hygiene-Konzept s.u. 

 

Maria Kliegel gehört zu den international renommiertesten Cellist*innen. Ihre Karriere begann schon früh, als sie den Bundesjugendwettbewerb Jugend musiziert zweimal gewann. Nach einem Studium bei Alexander Molzahn in Frankfurt am Main studierte sie nach dem Abitur bei János Starker an der Indiana University Bloomington, USA.
Sie hat viele internationale Preise gewonnen (u. a. Amerikanischer Hochschulwettbewerb in Chicago, Deutscher Musikwettbewerb in Bonn, Aldo-Parisot-Wettbewerb in Brasilien, Concours Rostropovich in Paris). Mstislaw Rostropowitsch bezeichnete sie als die „beste Cellistin, die ich seit Jacqueline du Pré gehört habe“, für andere war sie „La Cellissima“.

Maria Kliegel ist in allen Erdteilen aufgetreten. Auf mehr als 30 CDs hat sie das gesamte Standardwerk der Celloliteratur eingespielt. Sie hat sich durch unermüdlichen Einsatz für die zeitgenössische Musik verdient gemacht, unter anderem durch Uraufführungen und CD-Einspielungen von Werken Alfred Schnittkes und Sofia Gubaidulinas.
Aus Verehrung für Nelson Mandela hat sie den Komponisten W. Kaiser-Lindemann gebeten, ihr eine ‚Hommage à Nelson M.‘ für Cello und Schlagzeug zu schreiben. Als Mandela von dieser Hommage erfuhr, lud er die Künstlerin zu einem Privatkonzert ein. Nach dieser Begegnung gibt sie bis heute zahlreiche Benefizkonzerte für den ‚Nelson Mandela Children’s Fund‘, aber auch für zahlreiche Hilfsprojekte in Südamerika oder für die Kinder-Krebshilfe in Deutschland.
Seit 1986 leitet Maria Kliegel eine Meisterklasse an der Hochschule für Musik Köln. Sie spielte lange das Stradivari-Cello ‚ex Gendron‘ aus dem Jahr 1693. Heute spielt sie ein Cello von Carlo Tononi (Venedig, ca. 1730).

Der australische Pianist James Maddox konzertiert als Kammermusiker, Liedbegleiter und Solist in ganz Europa. Er studierte in Sydney bei Nikolai Evrov, anschliessend in Italien bei Alexander Lonquich und Edoardo Strabbioli. Er war Gast beim Beethovenfest Bonn, Schleswig Holstein Festival, Klavier-Festival Ruhr, Menuhin Festival Gstaad und der Ruhrtriennale.
2008 gründete Maddox die Brahms-Tage Endenich, ein jährlich stattfindendes Kammermusikfestival in Bonn, dessen künstlerischer Leiter er ist. Hier wurden die gesamten Kammermusikwerke des Komponisten präsentiert sowie ein Großteil seiner Klavierwerke und Lieder und alle Symphonischen Werke in unterschiedlich besetzten Bearbeitungen.

James gibt Liederabende und Kammerkonzerte mit vielen international renommierten Sängern und Solisten. Seine gefeierte Doppel-CD „Das Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach 1725“, erschienen bei Coviello Classics, erfuhr 2021 eine Neuauflage. Mit der Geigerin Ida Bieler hat er einen Großteil des Duo-Repertoires sowie viele Trios, Quartette und Quintette erarbeitet. Die Aufnahme der drei Violinsonaten von Brahms dokumentiert diese Zusammenarbeit.
Seine Erfahrungen gibt er seit 1996 an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf sowie in Meisterkursen an die jüngere Generation weiter.

 

trimolo Hygiene-Konzept

  • Regelmäßige Reinigung und Lüftung des Konzertraums, ggf. warme Kleidung mitbringender Räumlichkeiten
  • Lüftungsanlagen in sämtlichen Spielstätten
  • Einlasskontrolle nach 3G-Regel
  • Mund-Nasen-Schutz bis zum Sitzplatz erforderlich
  • Einhaltung der AHA-Regeln erbeten
  • Bei typischen Symptomen (Fieber, Atemwegsbeschwerden) bitten wir, von einem Besuch abzusehen.